logo_gaybrandenburg

Feiern? Ja! Ficken? Na Klar!

Risiko? Junge Schwule und Lesben und Alkohol. Ein Projekt von Katte e.V. und Chill Out e.V.

(Katte e.V. + Chill Out e.V.) Im Rahmen der HIV/Aids – Präventionsarbeit des Vereines Katte e.V. rückt immer mehr das Thema Alkohol und Drogen in den Vordergrund. Wir wollen in einer Diskussionsveranstaltung hierüber in das Gespräch mit der schwulen und lesbischen Partyszene kommen.

Anzeige_Feiern_FickenDer Verein Chill Out ist in der akzeptierenden Drogenarbeit im Land Brandenburg gerade für junge Menschen Ansprechpartner. Jugendliche und junge Erwachsene bilden den Schwerpunkt seiner Arbeit; auch junge Lesben und Schwule bilden eine wichtige Dialoggruppe. Wir machen umfassende Informationsangebote und fördern die Selbst‑, Lebens‑ und Konsumkompetenzen von Jugendlichen.

Diese Veranstaltung ist Teil des Gesundheitszieleprozesses der Initiative Brandenburg - gemeinsam gegen Aids. Das Projekt ist eine Auftaktveranstaltung zum Thema Sucht in der Zielgruppe MSM und Lesben. Die Ergebnisse fließen in die Erarbeitung einer zukünftigen Strategie zur verbesserten Präventionsarbeit. Das Projekt wird begleitet von www.LOVE-SEX-SAFE.de

22. April 2010, 19:00 Uhr,11line, Herrmann – Elflein –Straße 11, 14467 Potsdam