logo_gaybrandenburg

Transferkonferenz Ost - Kompetent für Vielfalt

Jetzt noch anmelden

Seit 2007 werden die beiden Bundesprogramme „VIELFALT TUT GUT.“ und „Kompetent für Demokratie“ zur nachhaltigen Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus, für Vielfalt, Toleranz und Demokratie in Form von Lokalen Aktionsplänen, Modellprojekten und den Beratungsnetzwerken in den Ländern umgesetzt. Mit den beiden Programmen wurden in den letzten Jahren verlässliche und erfolgreiche Projekte zur Stärkung demokratischer Strukturen auch in Brandenburg und Sachsen-Anhalt fortgeführt bzw. neu etabliert.

Zentrales Anliegen der Konferenz ist ein praxisnaher Transfer. Dabei werden Programmakteure ihre langjährigen Erfahrungen in die Diskussion einbringen, um so interessierten Kommunen und Trägern ihr Know How zur Verfügung zu stellen.

Hauptinhalte der Transferkonferenz sind zum einen Informationen und Diskussionen zum bisherigen Umsetzungsstand sowie die Perspektiven der Bundesprogramme aus Bundes- und Ländersicht. Zum anderen steht die Transferkonferenz im Zeichen des kollegialen Fachaustausches über Umsetzungsstrategien, Erfolgsmodelle, Herausforderungen sowie Übertragungsmöglichkeiten von Konzepten, Handlungsweisen und Praxiserfahrungen.

Die Teilnehmenden werden mit Hilfe der Methode „World Café“ mit vielen neuen Impulsen für übertragbare Erfolgsmodelle, neue Ideen und Ansätze, aber auch mit Rüstzeug für zukünftige Herausforderungen ausgestattet. In allen Tagungsbausteinen werden die Teilnehmenden aktiv eingebunden.

Die Konferenz richtet sich an bisherige Programmakteure sowie an interessierte Kommunen und freie Träger aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, findet am 29. September 2010 findet im Maritim-Hotel in Magdeburg die Transferkonferenz "Kompetente Vielfalt in Sachsen-Anhalt und Brandenburg" statt.
Ich sende Ihnen hiermit den Veranstaltungsflyer. Auf dem Flyer und auf der Tagungs-Homepage http://www.transferkonferenz-ost.de finden Sie nähere Informationen. Hier können Sie sich auch direkt für die kostenfreie Tagung anmelden.
Bitte leiten Sie diesen Veranstaltungshinweis auch an Interessierte weiter. Im Namen aller Kooperationspartner freuen wir uns auf Ihre Beteiligung
Sandra Engels
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Koordinierungsstelle "Tolerantes Brandenburg"
Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 1a
14473 Potsdam
Telefon (0331) 866-3563
Telefax (0331) 866-3566