logo_gaybrandenburg

Teltower Rübchen

hurra

(gayBrandenburg – Kult) Hurra Entertainment - das ist die unvergleichliche Margot von Weizäcker – Schloenzke, Ginnifer Hartz mit Titten so groß wie der Fichtelberg, die göttliche Tilly Creutzfeld Jacob und die wahrscheinlich längste Tunte der Welt- KoRa Fan Tastisch. Berühmt und berüchtigt hat sie der Queensday in Potsdam gemacht. Selbige Veranstaltung stählte sie auch im Umgang mit der sogenannten Heteronormativen Mehrheitsgesellschaft. Deshalb haben die Damen auch so gar keine Angst ihren Eroberungsfeldzug mit gekonnter Travestie in Teltow, Ostdeutschland und Europa fortzusetzen. 

More Showlet – let´s Show heisst das Motto der Veranstaltung, das die Besucher des Teltower Altstadtfestes erleben können. Auf die Bühne kommen die beliebten Evergreens deutscher Travestiegeschichte.  Jungfräulichen Schwung bringt dann Fixie Fate von Hinten in die Riege der Urgesteine deutscher Travestie. Das Jungtalent blieb bei einem Casting von Hurra Entertainment übrig. Mit neuen Nummern will man die Teltower und ihre Gäste fix und fertig machen. Margot verspricht in einem Gespräch mit Gaybrandenburg das tänzerischste Programm das die Truppe jemals gemacht hat. Dabei erfährt die Nummer „Queens of the Dance“ eine schweißtreibende Wiederaufnahme in das Programm.  


2. Oktober 2010, Teltower Altstadtfest, 10:00 – 20:00 Uhr, PNN - Bühne