logo_gaybrandenburg

Katte vernetzt sich

Katte ist jetzt Mitglied im Landesnetzwerk schwuler und lesbischer Vereine

(GayBrandenburg - Redaktion + 31. Mai 2007) Katte e.V., der Trägerverein von gaybrandenburg.de hat am 31.5.2007 seinen Beitritt zur Bundeskonferenz der schwul-lesbischen Landesnetzwerke erklärt.

Die Bundeskonferenz der schwul-lesbischen Landesnetzwerke ist die gemeinsame Interessenvertretung der Landesnetzwerke schwuler und lesbischer Selbsthilfearbeit auf Bundesebene. Das Ziel der KSL ist die Herstellung eines Erfahrungsaustausches der Landesnetzwerke untereinander, die Koordination der Projekte und Fördervorhaben sowie die gemeinsame Interessenvertretung auf Bundesebene.

Für Katte e.V. begründete Vorstandsmitglied Carsten Bock den Beitritt: "Wir sind immer bestrebt, das bürgerschaftliche Engagement im Land Brandenburg zu fördern und freuen uns nun darauf, in der gemeinsamen Arbeit mit anderen, neue Ideen zu entwickeln bzw. Erfahrungen weiterzugeben und so unsere Arbeit verbessern zu können."

Die Bundeskonferenz schwul-lesbischer Landesnetzwerke die erst vor kurzem aus der Konferenz schwuler Landesnetzwerke hervorgegangen ist, wird sich das nächste Mal im November 2007 in Berlin treffen.

Da derzeit noch keine weiteren Informationen zur Verfügung stehen, haben wir nochmal den alten Flyer der KSL als erste Information mit eingestellt: pdf ksl_info 31/05/2007,16:24 6.08 Kb