logo_gaybrandenburg

Zivilcourage gegen braunen Ungeist

MartinaWilczysnkiBündnis FAIRES Brandenburg ruft zur Teilnahme an den Demonstrationen gegen Nazis auf!

Nicht erst seit wir von den verabscheuungswürdigen Morden durch das Zwickauer Trio wissen, wissen wir, wozu Nazis in der Lage sind. Wie schon so oft versuchen diese, ewig aus dem Vorgestern stammenden braunen Gestalten, mit all ihren kriminellen Mitteln und menschenfeindlichen Gebaren, diese, unsere offene Gesellschaft zu unterlaufen. Ob ein von der NPD organisiertes Kinderfest, oder Hetzparolen am Stammtisch gegen Menschen mit Migrationshintergrund.

Sie wollen mit allen Mitteln ihren Ungeist auf den Straßen und Plätzen verbreiten. Mit Fackeln bewaffnet versuchen sie Angst zu schüren, um auf perfide Weise, Machtansprüche für ihre zutiefst schmutzige Ideologie anzumelden. Dem wollen wir mit bunten Demonstrationen und Zivilcourage entgegentreten. Dazu braucht es uns, die anständigen Menschen im Land.

Treffen wir uns alle in Dresden, Cottbus oder Neuruppin und bekennen Farbe für Fremdenfreundlichkeit, Respekt vor einander, Toleranz und Vielfalt. Stehen wir gemeinsam in einer Reihe und sagen denen, die sich nicht in unsere Gesellschaft einbringen wollen, wie sehr sie irren! Lassen wir ihnen nicht einen Zentimeter Platz um unsere Straßen und Plätze mit ihrem Ungeist zu besudeln. Nicht in Dresden, nicht in Rostock, nicht in München, nicht in Berlin und auch nicht in Potsdam - nirgendwo!!!

Dieses unseres Land, ist im hohen Maße, den Lehren aus der NS - Zeit verpflichet. Wir müssen kraftvolle Zeichen setzen und die Sinne immer wieder schärfen, um unser Land vor diesen kranken Auswüchsen zu bewahren! Es kommt auf jede Einzelne und jeden Einzelnen an!

Martina Wilczynski
- Vorsitzende -
Bündnis Faires Brandenburg
Landesverband für Lesben,Schwule, Trans* und Bisexuelle.