logo_gaybrandenburg

Auf Wanderschaft....

AusstellungseroeffnunggayBrandenburg

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchten wir Sie recht herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „ANDERSRUMportrait“ einladen.

Datum: 17.09.2012
Uhrzeit:15:30 Uhr
Ort: BTU Cottbus, Foyer im Hauptgebäude, Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus

„ANDERSRUMportrait“ zeichnet ein Bild von der Vielfalt nicht-heterosexueller Menschen und ihrer Lebensweisen. Die Hamburger Fotografin Alexa Seewald bildet jene, die als „Andersrum“ bezeichnet werden, einfach von hinten ab. Damit ironisiert sie das Schubladendenken der vermeintlichen „normalen“ Bürgerinnen und Bürger. „Andersrum“ zu sein erfährt dadurch eine neue und fröhliche Bedeutung. So können die Bilder etwas versteckt lebende homosexuelle Menschen dazu ermutigen, frei und selbstbestimmt zu ihrer Lebensweise zu stehen. Die Ausstellung setzt mit ihren außergewöhnlichen Bildern ein eindrucksvolles Zeichen für Gleichstellung und Toleranz. 

Sie wird im Land Brandenburg durch das Bündnis Faires Brandenburg präsentiert. Erste Station war der Potsdamer Landtag. Nun können die Bilder in Cottbus gezeigt werden, worüber wir uns sehr freuen. Das Bündnis Faires Brandenburg und das Projekt „Diversity Management“ der BTU Cottbus sind hierbei Partner.

Diversity Management - In Vielfalt zum Erfolg

Seit 2009 gibt es das Projekt „Diversity Management – In Vielfalt zum Erfolg“. Im Sommer 2011 hat sich die BTU Cottbus mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ dazu bekannt, ein Klima der Akzeptanz und des gegenseitigen Vertrauens in allen universitären Bereichen zu schaffen. Dies gelingt, indem ein Arbeitsumfeld geschaffen wird, das frei von Vorurteilen ist. Eine Voraussetzung hierfür ist, die Beschäftigten, Angehörigen und Studierenden der BTU sowie die Öffentlichkeit für die Themen des Diversity Managements zu sensibilisieren. Dazu dient auch das Zeigen dieser Fotografien.

Bündnis Faires Brandenburg

Das Bündnis Faires Brandenburg gründete sich im Januar 2011. Es hat das  Ziel queere Projekte zu fördern, um damit eine Vielfalt der Lebensentwürfe in Brandenburg sichtbarer zu machen.  Das Bündnis verspricht sich dadurch ein diskriminierungsfreieres Brandenburg zu befördern.

Die Ausstellung wird vom 17. September bis zum 12.Oktober 2012 im Foyer des Hauptgebäudes und in der 2. Etage Zentralen Hörsaalgebäude zu sehen sein. Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung, ob Sie an der Ausstellungseröffnung teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herzliche Grüße

Birgit Berlin
BTU Cottbus
Projektkoordinatorin „Diversity Management“

und

Martina Wilzcynski
-Vorsitzende-
Bündnis Faires Brandenburg

Um Anmeldung wird gebeten, EinladungANDERSRUMportraitCottbus.pdf

 

Ausstellungseroeffnung2