logo_gaybrandenburg

Wo Amor mit Mistgabeln wirft

Ein Jahr lang mussten wir uns gedulden. Doch die mittlerweile achte Staffel der RTL-Doku-Soap Bauer sucht Frau rückt unaufhaltsam näher. Seit dort im letzten Herbst mit Pferdezüchter Philipp erstmals ein schwuler Kandidat das Licht des Scheinwerfers erblickte und sich auch medienwirksam verliebte – gehört der „Quoten-Schwule“ für den Kölner Privatsender fest dazu. – Auch im gleichnamigen österreichischen Ableger nahm in diesem Jahr übrigens ebenfalls erstmals ein Schwuler teil. – Mit dem brandenburgischen Schweine- und Rindermäster Denny ist ab Oktober nun zum zweiten Mal ein schwuler Jungbauer in dem Fernseh-Format vertreten, das in Deutschland zu den erfolgreichsten TV-Produktionen der letzten Jahre

zählt. Wie er „Radio Queerlive“ verriet, kommt er aus dem Landkreis Spree-Neiße in der Niederlausitz, also dem südwestlichen Teil Brandenburgs, rund um die Stadt Cottbus. Mit Bauer Denny und Moderatorin Inka Bause, die schon zu DDR-Zeiten ein gefeierter Schlager- und Fernseh-Star im Osten war sowie mit je einem Bauern aus der sächsischen Oberlausitz und dem brandenburgischen Ruppiner Land ist der Osten zudem insgesamt ausgewogen vertreten. [Martin Bach]