logo_gaybrandenburg

Regenbogenfamilien aufgepasst!

[Brandenburg] Nachdem in diesem Monat die Partei- und Fraktions-Chefin der CDU in Brandenburg, Saskia Ludwig, zurücktreten musste, wollen wir auch noch einmal einen Blick auf die Facebook-Protest-Seite namens „Keine Zukunft mit Katherina Reiche“ werfen. Die CDU-Politikerin hat ja in Brandenburg ebenfalls ein hohes Amt inne, sie ist Vorsitzende der CDU Potsdam. Die Protest-Seite, auf der sich inzwischen rund 12.000 Menschen

gegen ihre homophoben und Regenbogenfamilien-feindlichen Aussagen aussprechen, wurde u. a. in der ZDF-Talkshow Maybrit Illner diskutiert. Nebenbei ist Reiche Staatssekretärin im deutschen Umweltministerium und somit eine der Stellvertreterinnen des erst kürzlich als schwul geouteten Peter Altmaier. Die Macher der Protestseite betrachten den Drops jedoch mittlerweile als gelutscht und wollten sich weiterentwickeln. Dazu wurde die Website www.family-faces.de ins Leben gerufen, auf der Regenbogenfamilien mit Name und Foto für Respekt werben. [Martin Bach]