logo_gaybrandenburg

Tausendmal gestöhnt

[Berlin] Ein erotisches Jubiläum erwartet uns kommende Woche in Form des „HustlaBall Berlin“. Der 1998 in New York als Stricher-Treffen gegründete Vorläufer wurde 1993 nach Berlin geholt und entwickelte sich hier zu einer noch erfolgreicheren schwulen Sex-Party. Diese findet in

diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Die Verleihung des „HustlaBall-Awards“ an internationale Gay-Porno-Stars sowie die anschließende „HustlaBall-Party“ steigen am Freitag, den 19.10., im „KitKatClub“. Am Vorabend können Interessierte schon den Empfang im schwulen „Axel-Hotel“ sowie die anschließende Party Testosteron in der schwulen Diskothek Connection mitnehmen. Auch die Party Salvation am Samstag reiht sich ein in das sogenannte „Circuit-Party-Weekend“, also in den ganzen Party-Reigen, der in den letzten Jahren rund um den „HustlaBall“ entstanden ist. Zu guter Letzt geht es dann am Sonntag in der Gay-Sauna Apollo-Splash-Club zur Sache, die ihre Tore für die Party Extasy öffnet. [Martin Bach]