logo_gaybrandenburg

Raus aus der AIDS-Hilfe Potsdam

Weinachten kommt schon ganz früh dieses Jahr: die Laden sind schon dekoriert, die Brandenburger Straße riecht nach Zimt und Holz, H&M, C&A und tutti quanti wollen schon uns ihre ganze Stocks verkaufen. Was wünschen wir uns zum Weihnachten? Was haben uns vor, wenn die Kälte kommt, wenn die Freunden weg sind? Bei dieser Gelegenheit, wo alle glauben fest an einem fröhlichen „Zusammensein“, ist es für uns eine Chance, die Community zu beobachten: wenn wir eine große und eigenartige Familie sind, warum fühlen sich mehr und mehr Schwulen einsam? Was könnte man tun, um die Toleranz und Empathie in die Szene reinzubringen? Und was ist Eure eigene Erfahrung mit der Szene? Viele Themen, die wir bei unserem nächsten „Mann(o) a Mann(o) – MSM Stammtisch“ besprechen können werden! Selbstverständlich sind andere Themen, Bemerkungen, Fragen und Anregungen immer ganz herzlich erwartet! Und zuerst: SPAß, SPAß, SPAß!!!! Und diesmal: alles raus (aus der AIDS Hilfe)!

ir treffen uns am 19.12.12 um 18:30 in der UNSCHEINBAR, Friedrich Ebert Straße 118… Und dazu kommt eine Überraschung (nein, Guillaume wird sich nicht wie der Weihnachtsmann verkleiden….). Wie immer, wir freuen uns auf Eure (hoffentlich mehrere) Anmeldungen bzw. Teilnahme! Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


PM: AIDS-Hilfe Potsdam