logo_gaybrandenburg

Glaube, Liebe, Hoffnung

Auf(er)stehen in das Leben

Ein Gottesdienst für einen CSD? Ja klar, seit dem Jahr 2006 feiern Christen und Nicht-Christen, Hetero´s, Schwule, Bisexuelle, Lesben und transidente Menschen einen ökumenischen Gottesdienst unter dem Regenbogen in einer der Kirchen der Landeshauptstadt Potsdam. Der erste Ort war die Friedenskirche im Schlosspark von Sanssouci. Die Französische Kirche war ebenso Gastgeberin für mehrere Gottesdienste anlässlich des Potsdamer CSD´s.
Die lange Zeit der Aussöhnung zwischen den Völkern mit und an diesem Ort wurde durch die Verleihung des Nagelkreuzes von Coventry im Jahr 2004 symbolisiert. Der Ort, die Geschichte und die Gemeinde geben Anlass über Respekt, Toleranz und Nächstenliebe in ein Gespräch zu kommen. Seid alle herzlich eingeladen!
Im Anschluss an den Regenbogen-Gottesdienst ist Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen die Gemeinde näher kennenzulernen.

www.csd-potsdam.de

 

Homosexuelle und Kirche

Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (kurz: „HuK”), will die volle Teilhabe von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Inter* (LSBTTIQ*) am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben erreichen. Als Zeuginnen und Zeugen der befreienden Botschaft von Bibel und persönlicher Gotteserfahrung arbeiten wir am Abbau von Vorurteilen gegenüber und Diskriminierung von LSBTTIQ* innerhalb der Kirchen, für die vollständige berufliche Gleichstellung mit heterosexuellen Cismännern und -frauen, gegen die Diskriminierung von HIV-Positiven und an AIDS Erkrankten und an der Erkennbarkeit von uns als Christ*innen innerhalb der LSBTTIQ*-Gemeinschaft.

www.huk.org

 

Gesprächskreis Homosexualität

Unabhängig von Glaube, Religion und/oder Weltanschauung und selbstverständlich unabhängig von sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität. laden wir zum Gespräch und zu den Veranstaltungen zum Thema Homosexualität und zu Themen queerer Lebensgestaltung ein.

www.advent-zachaeus.de